Kontakt
Elektro Gnauk
Nikolaistr.92
47055 Duisburg
Homepage:www.elektro-gnauk.de
Telefon:0203 355015
Fax:0203 376262

Zugluft aus der Steckdose - was tun?

Kennen Sie das Problem? Eine leichter kalter Luftzug kommt aus der Steckdose und zieht in Ihre Wohnung hinein. Hier sehen Sie, wie Sie diese Umstände beheben oder dafür sorgen können, dass so etwas gar nicht erst passiert.

Gerade bei älteren Bauten können un­er­wünsch­te Hohl­räume dafür sorgen, dass es Luft­lec­ka­gen in der Wohn­hülle gibt. Solche Leckagen können auch erst nachträglich auftreten, wenn zum Beispiel etwas außen installiert wird und dabei in einen Hohlraum gebohrt wurde, der dann einen Luftaustausch durch Steckdosen nach sich zieht.

Schalter, Kabelschächte, Sicherungskästen - praktisch bei allen Durchführungen nach außen kann so etwas auf­tre­ten, wenn nicht direkt auf Dichtigkeit geachtet wird. Bei­spie­le da­für sind die Installationen von Klingel, Außenlampe, Tür­sprech­anlage, elektronische Schlösser, Alarmanlage, Kabel für die Photovoltaik-Anlage etc.

Zugluft aus der Steckdose

Neben dem Verlust von Wärmeenergie und einer leicht gesteigerten Lärmbelästigung von draußen kann u.U. auch Feuchtigkeit von außen nach innen gelangen. Das kann im schlimmsten Fall die Bildung von Schimmel nach sich ziehen. Wenn sich dieser dann ausbreitet, kann das für gravierende Schädigungen an der Bausubstanz sorgen. Wie aber so etwas unterbinden?

Als Bauherr eines Neubaus sollten Sie immer direkt darauf achten, dass die Dichtigkeit geprüft wird. Engagieren Sie zudem für alle Elektroinstallationen ein erfahrenes Elektrofachunternehmen wie zum Beispiel uns. Wir achten auf sichere, langlebige und luftdichte Installationen. Das kann zum Beispiel durch sauberes und vorausschauendes Abdichten und die Nutzung von luftdichten Installationsdosen geschehen, die es für alle Arten von Schalter, Steck- und Antennendosen sowie für alle anderen Netzwerkanschlüsse gibt.

Steckdosen

Um nachträglich solche Umstände zu beheben ist es bei bestimmten Gerätedosen auch möglich spezielle Dichtungseinsätze zu montieren, ohne direkt die ganzen Gerätedosen austauschen zu müssen. Dies ist ein günstigerer Weg, um die oben genannten Probleme zu beheben und die Dämmeigenschaften des Hauses zu verbessern. Wenn Sie Probleme mit Zugluft an Schaltern und Steckdosen haben, können Sie uns ansprechen. Wir können uns um dieses Problem kümmern oder Ihnen beratend zur Seite stehen.

Zum Inhalt "Schalter & Steckdosen" wechseln

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG